Events

Hammond Jazz Night


Mittwoch, 29. November 2017 
 
„Count Basie Night“ mit Bernd Hufnagel (Trompete) und Frank Fuchs (Vocals)

Count Basie war einer der bedeutendsten Big Band Leader der Welt. Beachtlich ist auch die Tatsache, dass der exzellente Pianist zudem als Organist aufgetreten ist – und dies noch vor der Ära von Jimmy Smith. Man darf mit Sicher­heit sagen, dass wohl keine andere Big Band je einen derart überzeugenden Swing geliefert hat wie die Count Basies.
 
Es gibt unzählige „Tribute to Count Basie“- Projekte und -Aufnahmen, darunter auch einige, welche von Jazzorgel- Formationen veröffentlich wurden. Gerade die Hammond B 3 ist mit ihren breit angelegten klanglichen Möglichkeiten in der Lage, ein komplettes Big Band Orchester zu imitieren.   Mit dem Jazztrompeter Bernd Hufnagel wird das Hammond Jazz Night Quartett bei dieser 86. Hammond Jazz Night perfekt ergänzt, denn zum einen dieser leitet selbst eine Big Band und gilt zudem als exzellenter Solist. Das Count Basie Orchester war übrigens eine der ersten Big Bands, welche mit einem Sänger aufgetreten ist. Auch hier geben wir die passende, denn swingende Antwort! Mit dem Sänger Frank Fuchs! Besetzung: Frank Fuchs (Vocs) · Arno Haas (Sax) Reinhold Hettich (Hammond B 3) · Jörg Enz (Gitarre) Jörg Bach (Drums & Moderation)
 
Beginn: 20:30 Uhr · Eintritt: € 15,- / Schüler & Studenten € 8,-
 

Download
^
Download